Behandlung

Was sind Chakren?

Nach der schamanischen Lehre befinden sich entlang der Wirbelsäule 7 Hauptchakren des Menschen. Jedes dieser 7 Chakren ist für Teilbereiche des menschlichen Körpers und für deren physische und psychische Gesundheit verantwortlich. Störungen bzw. Blockaden können sich sowohl auf der physischen sowie psychischen Ebene zeigen. Ein Schamane nennt diese Störungen bzw. Blockaden "dunkle Flecken".

Hier können Sie die 7 Hauptchakren und ihre Zuständigkeiten nachlesen

1. Wurzelchakra
Stabilität, Lebenskraft, Selbsterhaltungstrieb, Urvertrauen, Erdung

2. Sakralchakra
Sexualität, Sinnlichkeit, Fortpflanzung, Kreativität, Emotionen

3. Nabelchakra
Willenskraft, Selbstvertrauen, Gefühle, Sensibilität, Macht, Durchsetzungskraft

4. Herzchakra
Liebe, Mitgefühl, Menschlichkeit, Zuneigung, Toleranz, Herzensgüte

5. Kehlchakra
Kommunikation, Inspiration, Wahrheit, mentale Kraft, Kreativität

6. Stirnchakra
Intuition, Weisheit, Erkenntnis, Wahrnehmung, Phantasie, Selbsterkenntnis

7. Kronenchakra
Spiritualität, Erleuchtung, Vollendung, Gottvertrauen

Was sind "dunkle Flecken"?

Dunkle Flecken sind Störungen bzw. Blockaden, die den Energiefluss im Chakra beeinträchtigen, einengen oder gar trennen.

Was ist das Energiefeld?

Die 7 Hauptchakren und die anderen Chakren bilden zusammen das Energiefeld, was den menschlichen Körper wie einen Luftballon umgibt.

Thomas Goller, Schamanische Beratung, Riedgaustr. 12. D-81763 München, Tel.: 0176-78612277